fbpx
Feedback Online Workshop

3 Tipps für Feedback in Online Workshops

Heute gibt es für dich 3 Tipps, wie du dir Feedback in deinen Online Workshops einholen kannst.

Feedback, da erzählen wir dir nichts Neues, ist die Voraussetzung dafür, um miteinander zu lernen und zu wachsen. Feedback ist dabei nicht nur die als solche benannte und offensichtliche Rückmeldung, sondern passiert ganz häufig auch im Subtilen und Unausgesprochenem. Umso wichtiger dem Thema „Feedback“ im Online Kontext besondere Aufmerksamkeit zu schenken. Hier sind 3 Tipps für dich, wie du Feedback in deinen Online Workshops effektiv gestalten kannst:

1. Mach es explizit: Wenn in der Präsenz manchmal schon ein gezielter Blickkontakt reicht, um Feedback zu geben, ist das im Online Kontext nicht so leicht. Deswegen ist es wichtig, dass du explizitem, also ausgesprochenem Feedback, immer wieder kleine Räume gibst: Etwas ist den Teilnehmenden gut gelungen? Sprich es aus. Etwas stört dich? Sprich es aus.

2. Hol es dir: Damit du mehr Gefühl dafür bekommst, wie aktiv deine Teilnehmenden bei der Sache sind, gibt es einen simplen Trick: Frag sie. Und zwar nicht erst am Ende deines Workshops, sondern schon mal zwischendurch. Bei kleinen Gruppen geht das mit einer einfachen mündlichen Abfrage. Bei größeren Gruppen, kannst du Stichproben nehmen oder eine Gruppenabfrage (z.B. über Mentimeter) starten.

3. Go with the flow: Versuche das Feedback, das du während oder nach einem Online Workshop bekommst, für dich nutzbar zu machen. Nicht jedes Feedback schmeckt nach Himbeeren mit Sahne, aber etwas zum Lernen gibt es eigentlich immer. Was von dem Feedback möchtest du annehmen und was nicht? Und was möchtest du beim nächsten Mal versuchen, um zu einem noch besseren Ergebnis zu kommen?  

Wir wünschen Dir viel Spaß und freuen uns natürlich wie immer auch über dein Feedback!

Kennst du schon unseren Newsletter? - Tipps, Strategien & Methoden.