fbpx
Team Foto Tooler

Wir möchten uns vorstellen

Constanze Vogt 

Ich lebe richtig auf, wenn ich auf die großen Fragen der Zukunft stoße! Wie wollen wir leben? Wo findet Innovation statt? Was motiviert uns? Wer wird mir folgen? Diese und weitere Fragen entwickle ich als Organisationsberaterin gemeinsam mit meinen Kunden in co-kreativen Prozessen.

Meine Laufbahn begann im Online-Marketing. Digitalität, Mut und Fingerspitzengefühl sind seitdem ständige Begleiter in all meinen Formaten. Als diplomierte Sozialwissenschaftlerin, systemische Beraterin, Trainerin und Coach begeistere ich mich für alle gesellschaftlichen und individuellen Phänomene des Zeitgeists. Ich will sie nicht nur kennen, ich will sie verstehen und einsetzen für ein besseres Miteinander. Meine Workshops zeigen meinen Kunden neue Möglichkeiten auf, sie machen Spaß, erweitern Perspektiven und  ermöglichen nachhaltiges Lernen. Neben der vertrauensvollen Beziehung zwischen meinen Kunden und mir sind dafür die passenden Methoden das A und O.

Bei TOOLER bringe ich die besten Tools aus meinen Trainings und Workshops ein. Sie sind meine ganz persönlichen Goldstücke und ich bin gespannt, wie ihr sie nutzt und umsetzt!

Elena Schönsee 

Ich habe an der Hochschule Hannover meine Liebe zum Design entdeckt. Im Bachelorstudium der visuellen Kommunikation habe ich mein Handwerk erlernt. Auch meine weitere Leidenschaft, die Lehre, fand ich dort. Als Tutorin durfte ich Studierende in einem künstlerischen Kurs zu ihren gestalterischen Höhepunkten verhelfen. Ich fand es großartig den Studierenden mein Wissen über Gestaltung weiter zu vermitteln und damit ihren Horizont erweitern zu können. Und auch heute liebe ich es, wenn ich sehe wie der Aha-Moment in den Menschen aufflammt. Dieser Moment zeigt, dass die neuen Informationen in den Köpfen zu Wissen werden und sich langfristig festsetzen. Ein toller Prozess.

Darum liebe ich es Workshops zu geben und in der Lehre tätig zu sein. Die Art der Tätigkeit hat sich in der letzten Zeit sehr verändert. Vieles befindet sich jetzt in der virtuellen Welt und vieles funktioniert jetzt anders. Darum ist es mir umso wichtiger, dass ich weiterhin den Menschen diesen Aha-Moment bescheren kann und sie weiterhin mit Freude und Spaß lernen und ihr Wissen erweitern.

Die digitale Welt erschwert uns den direkten Umgang miteinander. Es fehlt einfach der für uns gewohnte Umgang miteinander. Doch genau dieser Punkt wird sich in der nächsten Zeit ändern. Ich bin sehr gespannt wie unsere neuen Kommunikationswege aussehen und wie sich dadurch der Lern- und Arbeitsprozess anpassen werden.

Charleen Dröse 

Ich liebe die Digitalisierung! Schon als Jugendliche habe ich mir Photoshop selbst beigebracht, mit 13 Jahren meine erste Internetseite programmiert oder mit meiner ersten kleinen Digitalkamera Videos gedreht. Die Begeisterung steckte schon immer in mir drin und dass dies nicht nur nette Hobbies sind, sondern ein unglaubliches Potenzial im Job sein kann, habe ich während meiner Zeit als digitale Nomadin realisiert. Obwohl ich mich in einer anderen Zeitzone befand, war es möglich Teamarbeit zu organisieren und Design-Projekte über das Internet durchzuführen.

Das gab mir das Gefühl, dass mir die Welt komplett offen steht.

Nach dem Masterabschluss in Design und Medien gründeten Elena und ich das Kreativbüro “frei im format” für Corporate Design und Design Thinking. Ideenworkshops sind ein wichtiger Teil unserer Arbeit und systematische Kreativität meine große Leidenschaft.

Nun kam der große Umbruch und wir haben innerhalb kürzester Zeit unsere Angebote und Workshops digitalisiert. Ich sehe den Wandel als eine enorme Chance – und das solltest du auch!